Nicht verpassen

 






In der Woche vom 21.05.2018 bis zum 27.05.2018

Mo, 21.05.18
06:15 - 08:45, RTL

 

 

Robin Hood, König der Diebe (1991)

Verfilmung des klassischen Themas mit Kevin Costner und einem herrlich gemeinen Alan Rickman als Sheriff: Während des Kreuzzugs gerät Robin von Locksley (Kevin Kostner) mit seinem Freund Peter in Kerkerhaft, aus der nur er mit Hilfe des Mauren Azeem (Morgan Freeman) lebend fliehen kann. Zurück in England, steht Robin mit seinem neuen Begleiter in einer völlig veränderten Welt: Die Familienburg ist zerstört, sein Vater auf Anweisung des machthungrigen Sheriffs (Alan Rickman) hingerichtet. Auch Marian (Elizabeth Mastrantonio), Peters Schwester, heißt Robin nicht gerade mit offenen Armen willkommen. Ihm bleibt schließlich nur die Zuflucht in die Wälder. Dort beginnt er mit einigen Vogelfreien den Kampf gegen den Sheriff. 137 Minuten; Achtung: Werbung!

Mo, 21.05.18
10:20 - 12:45, VOX

 

 

Ritter aus Leidenschaft (2001)

William Thatcher (Heath Ledger) ist Knappe bei einem alternden Ritter, der sein Auskommen auf Turnieren verdient. Als dieser vorzeitig sein Leben aushaucht, schlüpft William kurzentschlossen in dessen Rüstung, um für sich und seine beiden Freunde Roland (Mark Addy) und Wat (Alan Tudyk) den zum Greifen nahen Turnierpreis doch noch zu sichern. Und was einmal geht, muß doch immer wieder klappen. Also überredet William die beiden zu einem großangelegten Schwindel: Mit Hilfe des Poeten Geoffrey Chaucer (Paul Bettany) dichtet er sich eine imposante adelige Ahnentafel zurecht, um an Turnieren teilnehmen zu dürfen, und feiert bald schon tatsächlich Erfolge. Bei Turnieren in Frankreich macht er die Bekanntschaft der edlen Jocelyn (Shannyn Sossamon) und verliebt sich in sie. Doch in dem Grafen Adhemar d´Anjou (Rufus Sewell) hat er sowohl auf dem Turnierplatz wie auch im Kampf um Jocelyns Gunst einen erbitterten Gegenspieler, der ihn mit allen Mitteln vernichten will. 127 Minuten; Achtung: Werbung!

Mi, 16.05.18
10:45 - 12:25, WDR

 

 

Das Wirtshaus im Spessart (1958)

Räuberkomödie nach Wilhelm Hauff. Im Spessart treibt eine wilde Räuberbande ihr Unwesen, die keinen Reisenden ungeschoren läßt. Ihre nächsten Opfer werden die Reisegruppe der Komteß Franziska von Sandau (Liselotte Pulver) und die zwei Handwerksgesellen Felix (Helmut Lohner) und Peter (Hans Clarin), die im irrigen Glauben an Sicherheit mitten im gefährlichen Wald das Wirtshaus im Spessart als Nachtquartier aufsuchen. Bald müssen sie feststellen, daß es sich um eine Räuberhöhle handelt, in der man die Gruppe als Geiseln festhält. Um das Lösegeld von ihrem Vater zu bekommen, tauscht Franziska mit Felix die Plätze und entkommt. Doch der geizige Graf will das Geld nicht rausrücken. Stattdessen soll den Räubern das Militär auf den Leib rücken. Um ihre Freunde zu befreien, läßt sich Franziska, noch immer als Bursche verkleidet, in die Räuberbande aufnehmen. Dort lernt sie den berüchtigten Räuberhauptmann (Carlos Thompson) näher kennen - und findet ihn gar nicht so unsympathisch... Witzige und romantische Unterhaltung mit schönen musikalischen Einlagen! 96 Minuten

Mo, 21.05.18
11:10 - 12:50, ZDFneo

 

 

Hände wie Samt (1979)

Komödie mit Adriano Celentano. Guido Quiller wurde durch die Erfindung eines absolut bruchsicheren Glases zum Millionär und Existenzvernichter bei den kleinen Gaunern. Eine Ironie des Schicksals will es, daß er nach einem Unfall ausgerechnet bei der Familie der Taschendiebin Tilli (Eleonora Giorgi) aufgenommen wird, in der er sich plötzlich als einfallsreicher Meisterdieb bewähren muß. 95 Minuten

Mo, 21.05.18
12:10 - 13:40, SF 2

 

 

Drachenzähmen leicht gemacht (2010)

Die Wikingersiedlung Berk ist kein Dorf wie jedes andere, denn hier kreist der Alltag aller Bewohner, jung und alt, um ihr kleines "Ungezieferproblem" - Drachen zu jeder Tageszeit. Kein Wunder, daß der Wikingernachwuchs schon in frühester Jugend im Kampf gegen die geflügelten Biester ausgebildet wird. Doch ausgerechnet Hicks, der Sohn ihres Anführers, erwies sich darin bisher als reine Enttäuschung. Statt die Streitaxt zu schwingen, bastelt er lieber als Lehrling des Schmieds an kuriosen Gerätschaften für die Drachenjagd. Als er damit eines Tages ein Exemplar der gefürchteten "Nachtschatten" zu Fall bringt, kann er den verletzten Drachen aber nicht töten, sondern freundet sich stattdessen heimlich mit ihm an. Durch "Ohnezahn" gelangt Hicks nicht nur an wertvolle Kenntnisse über die Schwächen der diversen Drachenspezies, sondern kommt auch hinter ein schreckliches Geheimnis, das hinter den ständigen Überfällen der Drachen auf die Menschen steckt. 98 Minuten

Mo, 21.05.18
13:35 - 15:15, SWR
15:45 - 17:25, One

 

 

Willkommen bei den Schti's (2008)

Für seine Familie tut Philippe Abrams (Kad Merad) alles. Und weil seine Frau Julie (Zoé Félix) gern an der Côte d'Azur leben würde, zieht der Postangestellte bei seinem Antrag auf Versetzung aus der Provence alle -auch nicht ganz einwandfreien- Strippen. Doch der Schwindel fliegt auf und Philippe wird in Folge strafversetzt - als Filialleiter in eine kleine Stadt in den Norden, wo es laut Gerüchten arktisch kalt sein soll und die Bevölkerung, gelinde gesagt, seltsam. Und tatsächlich: Als Philippe in Bergues ankommt, macht ihm nicht nur der verwirrende Dialekt der Eingeborenen zu schaffen, sondern auch die Eigenarten seiner neuen Mitarbeiter und Kunden. Dabei wird er von (fast) allen herzlich aufgenommen, und Briefträger Antoine Bailleul (Dany Boon) ist bald sein bester Kumpel. Nach einigen Wochen ist der Aufenthalt bei den "Schti's" eigentlich gar nicht so übel, und bald will Philippe hier überhaupt nicht mehr weg. Wie dies aber seiner in der Provence verbliebenen Julie beibringen, die durch seine Berichte noch immer glaubt, er sei im Norden unter minderbemittelte Barbaren gefallen...? 106 Minuten

Mo, 21.05.18
13:50 - 15:30, BR
Fr, 25.05.18
08:05 - 09:50, WDR

 

 

Die Zürcher Verlobung (1957)

Schriftstellerin Juliane Thomas (Liselotte Pulver) steckt nach dem Ende einer Beziehung voller Liebeskummer, als sie trostsuchend zu ihrem Onkel nach Berlin fährt. Der braucht gerade eine Zahnarzthelferin, und so springt Juliane ein, hofft sie doch, dabei vielleicht Inspiration für eine neue Geschichte zu erhalten. Als der sympathische Schweizer Jean (Paul Hubschmid) mit seinem zahnwehkranken Freund "Büffel" (Bernhard Wicki) in die Praxis kommt, ist Juliane sofort verliebt. Diese Begegnung verwertet sie in einem Drehbuch, das tatsächlich von einer Filmfirma angenommen wird. Der Regisseur entpuppt sich dabei als der mürrische Büffel. Um ihn von dem Verdacht abzubringen, Jean und er hätten mehr als nur eine grobe Anregung für die Handlung geliefert, erfindet Juliane einen Verlobten in der Schweiz. Als sie mit Büffel über Weihnachten zwecks Überarbeitung des Drehbuchs in die Schweiz fährt, kommt es zu einem Wiedersehen mit Jean und zahlreichen Verwicklungen. 102 Minuten

Mo, 21.05.18
13:55 - 15:50, arte
So, 27.05.18
09:25 - 11:25, arte

 

 

Der Glöckner von Notre Dame (1956)

Nach dem Roman von Victor Hugo. Die Kirche Notre Dame in Paris ist das Zuhause des entstellten Quasimodo (Anthony Quinn), wo er als Glöckner seinen Lebensunterhalt verdient und sich vor den grausamen Scherzen der Bürger verstecken kann. Als er eines Tages der schönen Zigeunerin Esmeralda (Gina Lollobrigida) begegnet, ist es allerdings um ihn geschehen. Doch Esmeralda liebt den als Helden gefeierten Ritter Phoebus (Jean Danet). Niemand ahnt die heimliche Leidenschaft von Quasimodos Meister Frollo (Alain Cuny) für sie, die schließlich dazu führt, daß er aus Eifersucht einen Anschlag auf Phoebus verübt. Als der Verdacht auf Esmeralda fällt und sie als Hexe angeklagt wird, rettet Quasimodo die junge Frau in die Kirche. 114 Minuten

Mo, 21.05.18
14:10 - 15:35, 3Sat

 

 

Sein Mädchen für besondere Fälle (1940)

Walter Burns (Cary Grant) und Hildy Johnson (Rosalind Russell) waren mal mehr als nur Berufskollegen bei der Chicago Morning Post - sie waren verheiratet. Das ist zum Glück vorbei, findet Hildy und kommt nur noch in die Redaktion, um zu kündigen und Walter ihren jetzigen Verlobten, Bruce Baldwin (Ralph Bellamy), unter die Nase zu reiben. Doch Walter will auf Hildy nicht verzichten - weder privat noch beruflich. Und so lockt er Hildy mit einem sensationellen Fall. 88 Minuten

Mo, 21.05.18
15:35 - 17:15, 3Sat

 

 

Meine Braut ist übersinnlich (1958)

Der New Yorker Verleger Shep Henderson (James Stewart) steht mit beiden Beinen in der nüchternen Realität. Nie würde er glauben, daß seine Nachbarin, die zurückhaltende und geheimnisvolle Gillian Holroyd (Kim Novak), eine moderne Hexe ist - ebenso wie ihr Bruder Nicky (Jack Lemmon) und ihre Tante Queenie (Elsa Lanchester). Doch als Gillian eines abends in Sheps Verlobten Merle Kittridge (Janice Rule) ihre Erzfeindin aus Schulzeiten wiedererkennt, plant sie als kleinen Racheakt, ihr Shep mit Mitteln der Hexerei auszuspannen. Von da an kann sich Shep sein Verhalten und seine plötzliche Faszination für Gillian nicht mehr erklären. Doch auch Gillians Gefühlsleben wird viel stärker durcheinander gebracht als es gut für eine Hexe ist. 106 Minuten

Mo, 21.05.18
17:15 - 19:00, 3Sat

 

 

Arabeske (1966)

David Pollock (Gregory Peck) ist Professor für alte orientalische Schriften in Oxford. An ihn tritt der reiche arabische Unternehmer Beshraavi (Alan Badel) heran und bietet ihm eine enorme Summe für die Dechiffrierung einer Botschaft, die in Hieroglyphenschrift codiert ist. Pollock gerät in Lebensgefahr, als er herausfindet, daß diese Botschaft wichtige Informationen für Bashraavis Umsturzversuch in einem orientalischen Land enthält. Mit Hilfe von Bashraavis Geliebten, der undurchsichtigen Yasmin Azir (Sophia Loren), kann Pollock zunächst entkommen. Doch bei der Suche nach Verbündeten erweist sich die Dame als äußerst unzuverlässig. 101 Minuten

Mo, 21.05.18
17:25 - 19:50, ORF 1

 

 

Fluch der Karibik 2 - Des Totenmanns Kiste (2006)

Die abenteuerlichen Zeiten gehen weiter für Gouverneurstochter Elizabeth (Keira Knightley) und Will Turner (Orlando Bloom): Ausgerechnet vor ihrer Hochzeit werden die beiden verhaftet, weil sie Jack Sparrow (Johnny Depp) zur Flucht verholfen haben. Im Austausch für ihre Begnadigung soll Will dem Beauftragten der East India Company, Cutler Beckett (Tom Hollander), Jacks geheimnisvollen Kompaß verschaffen. Doch der windige Pirat steckt selbst gerade wieder in üblen Schwierigkeiten: Vor Jahren ging Jack mit dem verfluchten Davy Jones (Bill Nighy) einen verhängnisvollen Pakt ein, um sein Schiff, die "Black Pearl", zu bekommen. Nun fordert Davy Jones die Gegenleistung: Jacks Seele. Daher kommt der ahnungslose Will Jack gerade recht. Im Versuch, seinen Kopf zu retten, spielt Jack alle gegeneinander aus. Aber Davy Jones kann er trotzdem nicht entkommen. 144 Minuten

Mo, 21.05.18
18:25 - 20:15, VOX

 

 

Coyote Ugly (2000)

Die junge Violet Sanford (Piper Perabo) ist Songwriterin, und da es ihr größter Traum ist, ihre Lieder auch veröffentlicht zu sehen, zieht sie nach New York. Doch die Plattenfirmen schicken ihr eine Ablehnung nach der anderen, bald ist ihr Geld verbraucht, und der Rest wird bei einem Einbruch auch noch gestohlen. Zufällig erfährt sie von ein paar Frauen, die hinter der Theke der Bar "Coyote Ugly" allabendlich eine Menge Geld verdienen, und so bittet sie die Besitzerin Lil (Maria Bello) um eine Stellung. Doch dort geht es schräg ab, für die Mädchen gelten strikte Regeln in der Bar, und Violet hat einige Anfangsschwierigkeiten. Die werden größer, als sie sich in Kevin (Adam Garcia) verliebt, der "Nebenjob" mit ihrem eigentlichen Karrierewunsch kollidiert und ihr beschützerischer Vater (John Goodman) sie besucht: Der ist nämlich gar nicht begeistert von der Umgebung, in der sein Mädchen arbeitet. 92 Minuten; Achtung: Werbung!

Mo, 21.05.18
22:10 - 00:20, ServusTV
Di, 22.05.18
02:00 - 04:00, ServusTV

 

 

Denen man nicht vergibt (1960)

Die Zacharys sind eine Familie von Siedlern in einem von Kiowas verteidigten Territorium. Die jahrelangen blutigen Kämpfe zwischen Weißen und Indianern führten längst zu verhärteten Fronten und unauslöschlichem Haß. Als Mutter Zachary (Lillian Gish) erzählt, daß Tochter Rachel (Audrey Hepburn) von Indianern abstammt und dann auch ihr Volk sie für sich fordert, spaltet das den Rest der Familie: Während Cash Zachary (Audie Murphy) nichts mehr mit der "Rothaut" zu tun haben will, verteidigt der ältere Bruder Ben (Burt Lancaster) seine Halbschwester bis zuletzt. 116 Minuten; Achtung: Werbung!

Sa, 26.05.18
21:50 - 01:05, Disney Channel

 

 

My Fair Lady (1963)

Musical. Eliza Doolittle (Audrey Hepburn) arbeitet als Blumenmädchen in der Gegend des Covent Garden in London. Als sie eines abends von dem Sprachforscher Henry Higgins (Rex Harrison) wegen ihrer vulgären Ausdrucksformen beschimpft wird, beschließt sie, seine Kenntnisse in Anspruch zu nehmen und sich so aufpolieren zu lassen, daß sie auch als Verkäuferin in einem Blumenladen arbeiten könnte. Doch Higgins hat mehr mit ihr vor: Mit seinem Freund Oberst Pickering (Wilfrid Hyde-White) wettet er, in einigen Wochen das Mädchen als Herzogin auf einem Hofball präsentieren zu können. Der Weg von der ungepflegten "Rinnsteinpflanze" zur feinen Dame ist allerdings schwer. 173 Minuten; Achtung: Werbung!

Sa, 26.05.18
22:50 - 01:35, RTL 2

 

 

Die neun Pforten (1999)

Nach dem Roman "Der Club Dumas" von Arturo Pérez-Reverte. Dean Corso (Johnny Depp) kauft und verkauft antiquarische Bücher. Daß er dabei nicht immer seriös und integer vorgeht, hat ihm einen gewissen Ruf eingebracht. Der reiche New Yorker Verleger Boris Balkan (Frank Langella), ein exzentrischer Sammler von Werken rund um Hexenglaube und Satanismus, erteilt Corso einen ungewöhnlichen Auftrag: Balkan hat das Renaissancewerk "Neun Pforten zum Königreich der Schatten" erworben, dessen Vorbesitzer Selbstmord begangen hat. Aber es geht das Gerücht, daß von den drei existierenden Ausgaben eine vom Teufel selbst mitverfaßt worden sein soll. Corso soll die Echtheit der Exemplare prüfen. Dazu reist er nach Europa und sucht die Besitzer der anderen Ausgaben auf. Doch die Reise ist gefährlich: Fast jeder, der mit dem Buch zu tun hat, kommt zu Tode. Auch Corso wird verfolgt, so von einer geheimnisvollen Frau (Emanuelle Seigner), die ihm mehrmals in brenzligen Situationen zu Hilfe kommt. Dann stößt Corso bei der Untersuchung der Holzschnitte in den "Neun Pforten" auf verborgene Hinweise und Rätsel. 116 Minuten

So, 27.05.18
00:40 - 02:30, Das Erste

 

 

Spiderman (2002)

Peter Parker (Tobey Maguire) lebt seit dem Tod seiner Eltern bei seinem Onkel Ben (Cliff Robertson) und seiner Tante May (Rosemary Harris), ist in der Schule dem Spott seiner Mitschüler ausgesetzt und hegt eine heimliche Liebe zu Nachbarstochter und Mitschülerin Mary Jane Watson (Kirsten Dunst). Doch Peters unauffälliges Leben ändert sich, als er bei einem Klassenausflug in einem Forschungszentrum von einer Versuchsspinne gebissen wird. Das hat zur Folge, daß Peters Sinne von nun an übermenschlich geschärft sind und seine physische Kraft ansteigt. Mittels anderer entwickelter Spinneneigenschaften kann er an Häuserwänden hinaufklettern oder sich blitzschnell durch die Straßen schwingen. Zunächst beabsichtigt der junge Mann nur, mit diesen Fähigkeiten Mary Jane zu beeindrucken, doch als sein Onkel bei einem Überfall ermordet wird, ist Peter klar, daß er den Kampf gegen das Verbrechen aufnehmen muß. Eine große Herausforderung wird für "Spiderman" der unberechenbare "Grüne Kobold" (Willem Dafoe), der die Bevölkerung terrorisiert. Peter ahnt nicht, daß es sich dabei um den Rachefeldzug des millionenschweren Wissenschaftlers Norman Osborn handelt, dem Vater seines Freundes Harry (James Franco). 115 Minuten

So, 27.05.18
06:10 - 08:00, RTL 2

 

 

Harry und Sally (1989)

Komödie. Chicago 1977: Die beiden College-Abgänger Harry Burns (Billy Crystal) und Sally Albright (Meg Ryan) lernen sich kennen, als sie zusammen die Fahrt zur Universität von New York antreten. Am Ziel angelangt, steht für die beiden fest, daß sie so unterschiedlich sind wie Feuer und Wasser. Mehrmals in den kommenden Jahren kreuzen sich trotzdem ihre Wege und zehn Jahre nach dieser ersten Begegnung sind die Fronten nicht mehr so verhärtet. Tatsächlich werden die beiden sogar gute Freunde, obwohl das nach allgemeinen Verständnis zwischen Männern und Frauen gar nicht möglich ist. Doch da die beiden auch noch auf der Suche nach dem richtigen Partner sind, kommt tatsächlich der Sex dazwischen. 92 Minuten; Achtung: Werbung!

So, 27.05.18
17:00 - 18:30, 3Sat

 

 

Miss Pettigrews großer Tag (2008)

Im London von 1939 findet sich die altjüngferliche Miss Guinevere Pettigrew (Frances McDormand) mittellos auf der Straße wieder, als sie -mal wieder- ihre Stellung als Gouvernante verliert. In der Personalagentur gilt sie nach einer Reihe ähnlicher Anstellungen mit unschönem Ausgang auch nicht länger als erste Wahl bei einer Vermittlung. In ihrer Verzweiflung stibitzt Miss Pettigrew die Adresse einer neuen Kundin und wird auf eigene Faust dort vorstellig. Eigentlich sucht das frivole amerikanische  Gesangssternchen Delysia Lafosse (Amy Adams) eher nach einem Dienstmädchen, das ihr hilft, den Alltag mit einer chaotischen Konstellation von Männerbekanntschaften zu bewältigen. Doch als Guinevere sie nach anfänglichem Schock durch ihre resolute Art und ihren Einfallsreichtum aus einer peinlichen Situation rettet, ist sie prompt eingestellt. Damit stürzt Miss Pettigrew in einen der turbulentesten Tage ihres Lebens, in welchem sie nicht nur Delysias verwirrendes Liebesleben zu sortieren hilft, sondern auch ihr eigenes -nicht zuletzt durch die Bekanntschaft mit dem Modemacher Joe Blomfield (Ciarán Hinds)- eine völlig unerwartete Wendung erhält. 91 Minuten

So, 27.05.18
17:50 - 20:10, Tele5
Mo, 28.05.18
03:40 - 05:30, Tele5

 

 

Das Fenster zum Hof (1954)

Unter der Regie von Alfred Hitchcock entstandener Thriller. Der vorübergehend an den Rollstuhl gefesselte Fotograf L. B. Jeffries (James Stewart) beobachtet durch sein Fenster mit Blick auf den Innenhof eines Mietsblocks den Mord an einer Frau in einer gegenüberliegenden Wohnung. Da niemand den Vorfall meldet, sucht Jeffries mit Hilfe seiner Freundin Lisa Fremont (Grace Kelly) auf eigene Faust nach Beweisen für die Tat. 108 Minuten


nach oben

 


Rubriken

Mantel-und-Degen

Musicals

Piraten

Bollywood

Nicht verpassen!


Start Bücher Film Forum Gästebuch Kontakt